Bachelor Bildungswissenschaft und Bildungsmanagement

Bildung ist eine der wichtigsten Ressourcen, die wir als Menschen besitzen. Sie hilft uns, den vielfältigen Anforderungen in Alltag und Beruf gerecht zu werden und unser Leben gesellschaftlich und kulturell zu gestalten. Wie aber kann man Bildung systematisch fördern?
In unserem Studiengang erwerben Sie Kompetenzen, die es Ihnen ermöglichen, andere Menschen in ihren Bildungsprozessen gezielt zu unterstützen. Konkret lernen Sie,

  • die Bedingungen für erfolgreiche Bildung aus psychologischer, erziehungswissenschaftlicher und soziologischer Perspektive zu analysieren,
  • Modelle aus der Instruktionspsychologie anzuwenden, um wirksame Bildungsmaßnahmen zu gestalten, und
  • wissenschaftliche Erkenntnisse über bildungsbezogene Fragenstellungen zu generieren, indem Sie Forschungsmethoden und statistische Verfahren in eigenen Untersuchungen anwenden.

Sie vertiefen Ihre Kompetenzen in drei Anwendungsfeldern: Im Anwendungsfeld Personal- und Organisationsentwicklung erfahren Sie, wie Sie die individuelle Entwicklung von Menschen in Unternehmen fördern und Organisationen verändern können. Im Anwendungsfeld E-Learning lernen Sie, für verschiedene Bildungszwecke digitale Lernangebote zu konzipieren und zu evaluieren. Im Anwendungsfeld Bildungsmanagement erwerben Sie Managementkompetenzen für professionelles Handeln in verschiedenen Bildungsbereichen.

Mit den erworbenen Kompetenzen können Sie in unterschiedlichen Berufen wie in Bildungseinrichtungen (z.B. Schule, Hochschule), in beruflicher Aus- und Weiterbildung, im Personalwesen oder in Lehrbuch- und Software-Verlagen tätig werden. Ihre Kompetenzen bilden zudem eine ausgezeichnete Grundlage für die Aufnahme eines bildungswissenschaftlichen Masterstudiengangs, das Ihnen Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung und Spezialisierung bietet.

Warum ist der Studiengang für Sie interessant?

Hohe Forschungsorientierung

Sie lernen den Forschungsprozess in allen Phasen von der Festlegung einer spannenden Forschungsfrage über die Auswahl einer geeigneten Untersuchungsmethode bis hin zur Präsentation der Forschungsergebnisse kennen. In Forschungsprojekten führen Sie wissenschaftliche Untersuchungen selbstständig durch.

Gleichwertigkeit von Grundlagen- und Anwendungswissen

Sie erwerben Grundlagenwissen, mit dem Sie die vielfältigen Aspekte von Bildung theoretisch erklären können, und eignen sich Anwendungswissen an, um attraktive Lernangebote zur gezielten Unterstützung von Bildungsprozessen zu entwickeln.

Individuelle Schwerpunktsetzung

Sie erfahren, wie Bildungsprozesse in den drei Anwendungsfeldern Personal- und Organisationsentwicklung, E-Learning und Bildungsmanagement konkret aussehen, und setzen sich durch individuelle Schwerpunktsetzung mit diesen Anwendungsfeldern vertieft auseinander.

Aufbau: Studienbereiche und Module

Bereich: Analyse und Gestaltung von Lehr-, Lern- und Bildungsprozessen Bereich: Forschungsmethoden
und Statistik
Bereich: Bildungsmanagement, Personal- und Organisationsentwicklung, E-Learning
Interne Bedingungen von Bildungsprozessen Einführung in die Methodologie der empirischen Bildungsforschung Anwendungsfelder
Präsentation, Kommunikation und Moderation Forschungsmethoden Profilbildung
Externe Bedingungen von Bildungsprozessen Forschungspraxis Praktikum
Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen Bachelorarbeit